Internationale Wochen gegen Rassismus 2021

Überall auf der Welt werden Menschen von anderen Menschen diskriminiert. Rassismus ist dabei nur eine Form der Diskriminierung.

Um immer wieder darauf aufmerksam zu machen und dem entgegenzuwirken, finden auch in diesem Jahr wieder die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Unter dem Motto „Solidarität grenzenlos“ finden in Deutschland vom 15. bis 28. März 2021 etliche (Online)-Veranstaltungen statt, die von der Stiftung gegen Rassismus (https://stiftung-gegen-rassismus.de/) koordiniert werden.

Die Veranstaltungen finden immer um den 21. März statt, den Internationalen Tag gegen Rassismus. Diesen Tag haben die Vereinten Nationen 1966 ernannt, um an das Massaker von Sharpeville (Südafrika) 1960 zu erinnern, bei dem 69 Demonstranten erschossen und viele weitere aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminierte Personen verletzt wurden.

Lass‘ Dich von den Veranstaltungen inspirieren, hinterfrage Dein eigenes Denken und Handeln. Und trete vor allem Rassismus aktiv entgegen!